4 Farben — ein Bild: Grundwissen für die Farbbildbearbeitung by Mattias Nyman (auth.)

By Mattias Nyman (auth.)

Die Entwicklung der digitalen Bildverarbeitung im laptop Publishing hat seit dem Erscheinen der ersten Auflage dieses Buches eine stürmische Entwicklung genommen. Die four. Auflage dieses Klassikers von Mattias Nyman wurde vom bekannten Fachautor Jan-Peter Homann aktualisiert, um Einsteigern den Umgang mit Scans, Druckdaten und Proofs praxisorientiert und verständlich zu vermitteln.

Hierbei sind insbesondere die Richtlinien der Forschungsgesellschaft Druck FOGRA und des Bundesverbands Druck und Medien bvdm berücksichtigt. Diese geben klare Vorgaben für die Separation nach CMYK, die Erzeugung von PDF/X Daten und die Erstellung von farbverbindlichen Digitalproofs. So werden verbindliche Schnittstellen zwischen der Druckvorstufe und der Druckerei geschaffen, die für alle Beteiligten größtmögliche Produktionssicherheit bieten.

Das Buch wendet sich an Einsteiger und bietet Repro-Profis ein replace zu aktuellen Standards.

Show description

Read or Download 4 Farben — ein Bild: Grundwissen für die Farbbildbearbeitung von der Eingabe bis zum Proof mit Photoshop, QuarkXPress, InDesign und PDF/X, 4th Edition PDF

Best german_12 books

Praxishandbuch Chefentlastung: Der Leitfaden für effizientes Zeitmanagement, Selbstmanagement und Informationsmanagement im Office (German Edition)

Niemand im Unternehmen arbeitet enger zusammen als Sie: Chef und Sekretärin/Assistentin. Das Zusammenspiel Ihres groups ist ein entscheidender und wichtiger Faktor. Nur, wenn Sie mit Ihrem Vorgesetzten intestine zusammenarbeiten, können Sie ihn auch wirklich entlasten. In dieser fordernden und hektischen Zeit ist Chefentlastung eine Voraussetzung für den Unternehmenserfolg.

Extra resources for 4 Farben — ein Bild: Grundwissen für die Farbbildbearbeitung von der Eingabe bis zum Proof mit Photoshop, QuarkXPress, InDesign und PDF/X, 4th Edition

Sample text

Scanner mit noch hoherem Dichteumfang zeigen bei schwierigen Motiven noch mehr Reserven. 33 Hier ein typisches "Schneebild". Es gibt zahlreiche diffuse Details auf den Kalksteinmauern in den hell en Bereichen. In den dunklen Bereichen, den Balkonen und Fenstern, gibt es keine Details von Bedeutung. Ein typisches "Nachtbild". Die Kleidung sowie die Details des Motorrads liegen in den dunklen Bereichen. Einzelheiten von Motor und Helm k6nnen uberbelichtet sein. Hier geht es darum, durch eine entsprechende Einstellung der Scan parameter die dunklen Bereiche so gut wie m6glich herauszubringen, ohne dass die Einzelheiten im Motor und Helm verschwinden.

RUor chou r- w H Mit Informationen k6nnen in Photoshop kritische Farbt6ne angezeigt und dann mit einem Farbmusterbuch kontrolliert werden. Die FarbtonjSattigungDialogbox in Photoshop basiert auf dem Prinzip des Farbkreises. Der Farbton-Schieberegler verandert den Farbton, in dem die Farben im Kreis bewegt werden. Der SattigungRegler erh6ht die Farbsattigung, indem die Farben an den Rand des Farbkreises gedrangt werden. Bei diesem Farbkreis befindet sich Cyan 60° entgegen dem Uhrzeigersinn von GrOn, Gelb 60° im Uhrzeigersinn.

V //T Eingabe. J Ausgabe:~ Auch wenn die Tonwertkorrektur das wichtigste Werkzeug ist, urn Farbstiche irn Bild zu analysieren und auszugleichen, so gibt es doch Falle, in denen sie nicht ausreicht, z. B. wenn ein Farbstich nur in den dunklen oder hellen Tonwerten eines Bildes vorhanden ist. Urn solch einen Farbstich zu korrigieren, ist die Gradationskurve das Mittel der Wahl. Sind die dunklen Bereiche eines Bildes zu grunlich, dann verwendet man die Gradationskurve fur den Grunkanal und senkt diese in den dunklen Tonen ab.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 41 votes