Arbeiter und Meister im rationalisierten Betrieb (German by Herbert Wiedemann

By Herbert Wiedemann

1 F. Furstenberg, Entwicklungsphasen der Rationalisierung, in: Soziale Aus wirkungen der Rationalisierung; Schriften zur Industriesoziologie und Ar beitswissenschaft, Heft 2. 2 Tannenbaum, Weschler, Massarik; management and association, Mc Graw Hill sequence in administration, 1961, 5.80. three Douglas Me Gregor, The Human aspect of company, Mc Graw Hill, 1960, S. eight, nine, 10. Das amerikanische keep watch over ist hier mit Steuerung und Kon trolle iibersetzt. four G. Friedrichs (Hrsg.): Automation, Risiko und probability, 2. Internationale Arbeitstagung der IG Metall, Frankfurt/Main 1966. five Max Weber in dem 1908/09 erschienenen Aufsatz: Zur Psychophysik der industriellen Arbeit, abgedruckt in: Gesammelte Aufsatze zur Soziologie und Sozialpolitik, Tiibingen 1924, S. one hundred fifty five. 6 G. Friedmann, Der Mensch in der mechanisierten Produktion, Koln 1952; Joh. Gerhardt, Arbeitsrationalisierung und personliche Abhangigkeit, Tii bingen 1925. 7 Hier liegt ein von F. W. Taylor iibernommener Ausdruck vor, der wohl nur in iiberspitzter shape die probability der Arbeitsvereinfachung zeigen sollte. Dies meint auch Kurt Pentzlin, wenn er von einem MiBverstandnis in Hinsicht auf die Bedeutung dieses Ausdrucks spricht. Taylor habe die Ar beiten so einfach machen wollen, daB auch ein dressierter Affe sie bewalti gen konne. Dieser dressierte Affe ging eighty Jahre lang durch die Literatur und ist auch heute noch nicht beseitigt (Bergedorfer Protokoll iiber: Automati sierung, eine gesellschaftliche Herausforderung? 1965, S. forty-one f.).

Show description

Read or Download Arbeiter und Meister im rationalisierten Betrieb (German Edition) PDF

Similar german_10 books

Wirtschaftsinformatik und Wissenschaftstheorie: Bestandsaufnahme und Perspektiven

Die Herausgeber Prof. Dr. Jörg Becker ist Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität Münster. Prof. Dr. Wolfgang König ist Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität Frankfurt. Dr. Reinhard Schütte ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement der Universität GH Essen.

Die ökologische Herausforderung: Umweltzerstörung als sicherheitspolitische Determinante (Sozialwissenschaft) (German Edition)

Gustav W. Sauer stellt die ökologischen und sozioökonomischen Bedrohungen des 21. Jahrhunderts detailliert dar und zeigt auf, wie sie zur Ursache für Konflikte und Kriege werden können.

Betrieb und Steuer: Grundlagen zur Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre (German Edition)

Meine Mitarbeiter am Seminar fiir Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Betriebswirt schaftliche Steuerlehre der UniversiHit zu KOln haben mich bei diesen Bestrebungen mit ihrem regen Interesse und mit mancherlei wertvoller Hilfe sehr unterstiitzt. Ganz besonde ren Dank schulde ich meinem Assistenten, Herrn Dipl.

Kapitalstruktur-Entscheidungen bei bilanzorientierter Finanzplanung (Schriftenreihe des Seminars für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre der Universität Hamburg) (German Edition)

Den AnstoB zu vorliegender Abhandlung gaben die Ergebnisse einer in den Jahren 1970-1972 yom Seminar fur financial institution- und Versicheru11gsbetriebslehre der Universitiit Hamburg durchgefiihrten Untersuchung zur Finanzplanung deutscher GroBunternehmen. Die empirisch angelegte examine konnte unter anderem die Hypothese belegen, daB die Praxis ihre langfristige Finanz planung auf bilanzielle KapitalstrukturgroBen ausrichtet, wenngleic.

Extra resources for Arbeiter und Meister im rationalisierten Betrieb (German Edition)

Example text

Die Aufgabe, im Rahmen der Arbeitsbestgestaltung flir die Schonung und fiir den richtigen Einsatz der Arbeitskraft zu sorgen, deutet darauf hin, daB der Zeitnehmer nicht nur sachliche Aufgaben zu erledigen hat, sondern daB er dem Arbeiter gegenliber eine echte menschliche Funktion besitzt. Diese Funktion beinhaltet in erster Linie, Verstandnis fiir das MiBtrauen des Arbeiters zu haben. 1st das nicht vorhanden, wird er nie helfen konnen, es abzubauen. Der REFA-Experte hat die ranghohere Stellung, von ihm darf man mehr veriangen ais yom Arbeiter.

So entsteht eine Art Wettkampf mit der Zeit, verbunden mit einem gewissen Spieltrieb. ) Hat er die Herstellung von 13 1/2 Stiick pro Stunde drei Stunden durchgehalten, so hat er sich eine Stunde Freizeit errungen. DaB er die drei Stunden mit Freude oder jedenfalls mit Interesse arbeitet, hangt mit davon ab, daB er sich auf die vierte Stunde freut, die er gewonnen hat. Diese verwendet er teils als Reserve, teils auch zu einer ausgiebigen Pause. 1m letzteren FaIle tippt er etwa seinen Nachbarn an, macht mit dem Finger die Bewegung eines Kreises, d.

B. Stahle oder Bohrspindeln iiber normal reiBen) wiirde der Arbeiter am liebsten laufen gehen. »Der Tag ist kaputt«, sagt er dann. Das sind die Stunden, wo er sehr verargert ist, wo die Vorstellung vorherrscht, nur der Arbeitgeber verdiene, wo sich eine Fiille von Ressentiments in ihm ansammeln. Von dieser den Arbeiter beherrschenden Vorstellung, »sein Geld« zu verdienen, erhalt man den Schliissel dafiir, wie er die Rationalisierung innerhalb seiner Lohnsituation beurteilt. Wir sagten, daB sich infolge der technischen Rationalisierung das Verhaltnis der Handzeit und der Maschinenzeit unverhaltnismaBig stark zu Gun42 sten der letzteren verschoben hat und daB der Arbeiter damit die Zeit Hingst nicht mehr in dem MaBe beeinflussen kann wie friiher.

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 11 votes