Bibel in gerechter Sprache by Ulrike Bail, Frank Crüsemann, Marlene Crüsemann, Erhard

By Ulrike Bail, Frank Crüsemann, Marlene Crüsemann, Erhard Domay, Jürgen Ebach, Claudia Janssen, Hanne Köhler, Helga Kuhlmann, Martin Leutzsch, Luise Schottroff

Show description

Read or Download Bibel in gerechter Sprache PDF

Similar german_2 books

Taschenlexikon Logistik: Abkürzungen, Definitionen und Erläuterungen der wichtigsten Begriffe aus Materialfluss und Logistik, 3rd Edition

Die Logistik hat sich als drittgrößte Branche im industriellen Umfeld etabliert. Sie ist in den letzten Jahren in hohem Maße interdisziplinär geworden und verbindet die Welt der Informationstechnik mit dem administration von Produktion und Handel sowie dem physischen delivery von Waren und Gütern. In diesem Taschenlexikon finden sich die wichtigsten Begriffe und Abkürzungen zu allen Facetten der modernen Logistik – von der IT bis zur Intralogistik, vom „A-Artikel" bis „Zyklische Redundanzprüfung".

Extra info for Bibel in gerechter Sprache

Example text

22 Da sah Ham, von dem Kanaan herkommt, die Scham seines Vaters und erzählte es draußen seinen beiden Brüdern. 23 Da nahm Sem – und auch Jafet – einen Mantel, sie legten ihn auf ihre beiden Schultern, gingen rückwärts hinein und bedeckten die Scham ihres Vaters. Ihre Gesichter waren abgewandt, so dass sie die Scham ihres Vaters nicht sahen. 24 Als Noach von seinem Wein aufwachte, erkannte er, was ihm sein kleinerer Sohn angetan hatte. « 26 Und weiter sagte er: »Gesegnet sei a Adonaj a , die Gottheit Sems, Kanaan sei ihr Sklave.

Sicher sind ältere und jüngere Bestandteile auszumachen, aber auch die älteren sind um Jahrhunderte von möglichen historischen Vorgängen entfernt. Teilweise alte Erfahrungen wurden von immer neuen Erfahrungen her über lange Zeiträume hin zunehmend verdichtet. Besonders in den großen theologischen Texten, wie Abrahams Versuchung zum und der Befreiung vom Opfer des Sohnes (Gen 22), wie Jakobs Traum von der Himmelsleiter (Gen 28), seinem nächtlichen Ringkampf mit einem Unbekannten (Gen 32) oder der erst im Rückblick erkennbaren theologischen Deutung des Bruderzwistes (Gen 50) nehmen in einzigartiger Weise grundlegende Gotteserfahrungen der Bibel erzählerisch Gestalt an.

20 Das sind die Nachkommen Hams nach ihren Sippen, nach ihren Sprachen, in ihren Ländern, in ihren Völkern. 21 Auch dem Sem wurden Kinder geboren, auf ihn gehen alle Eber-, also Hebräer-Völker zurück, der große Bruder Jafets. 22 Die Kinder Sems: Elam und Assur und Arpachschad und Lud und Aram. 23 Und die Kinder Arams: Uz und Hul und Geter und Masch. 24 Und Arpachschad brachte Schelach hervor, und Schelach Eber. 25 Dem Eber wurden zwei Kinder geboren: Der Name des ersten ist Peleg, in seiner Zeit wurde die Erde aufgeteilt, und der Name seines Bruders ist Joktan.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 47 votes