Die Isolierung elektrischer Maschinen (German Edition) by H.W. Turner, H.M. Hobart, A. von Königslöw, R. Krause

By H.W. Turner, H.M. Hobart, A. von Königslöw, R. Krause

IV Erfahrungen und Untersuchungen auf dem Isolationsgebiet anscheinend nicht fur der:: iIuhe wert erachtet worden ist. Die Vernachlassigung cines so vvichtigen Gegenstandes zeigt sich auch deutlich darin, daB lIicht nur cinheitlichc Bezeichnungcn fiir die in Frage kommenden Erscheinungen fehlen, sondern daB auch die Erscheinungen selbst nicht geniigend beobachtet, zum wenigsten nicht beschrieben und erkIart sind. Hierin lag auch eine der Hauptsch, vierigkeiten der Ubersetzung, die z. B. bei Hochspannungsisolationen auftretenden storenden Ein flusse zu beschreiben. Es sei hier speziell an Oberflachenleitung, Biischelentladung, Spannungserhohungen erinnert, alles Erscheinungen, die dem Fachmann scheinbar vertraut sind, uber die aber genaue "Gntersuchungen, die wenigstens fUr die Praxis brauchbar waren, nicht vorliegen. Vielleicht ist der Grund in der zu grof3en Ausdehnung des Gebietes der elektrotechnischen \Vissenschaft zu suchen, die es dem einzelnen unmoglich macht, neben dem allgemeinen das Spezialgebiet genau genug zu durchforschen, wahrend der Spezialist zu leicht den Zusammenhang mit dem Allgemeinen verliert und sich mit seinen Untersuchungen immer mehr in ihn vielleicht besonders inter essierende, fiir die Allgemeinheit aber unfruchtbare Einzelheiten verliert. DaB ein w erk, welches auf einem so diirftig bearbeiteten Gebiet als erstes eine umfassende Behandlung vornimmt, nicht ein nach jeder Richtung hin abgeschlossenes Ganzes bilden kann, ist klar; ferner ist ebenso selbstverstandlich, daB das Buch nicht jedem Konstrukteur die auf seinen Fall zugeschnittenen Anweisungen gibt.

Show description

Read Online or Download Die Isolierung elektrischer Maschinen (German Edition) PDF

Similar german_4 books

Die Zerspanbarkeit der metallischen und nichtmetallischen Werkstoffe (German Edition)

Biicher iiber ein bestimmtes Fachgebiet stellen meist eine artwork Bilanz dar. Die vielen Einzel-und Teilergebnisse, die sowohl bei der systemati schen Forschung wie auch bei den praktischen Betriebserkenntnissen im Sinne einer Ganzheitsbetrachtung geordnet und klar anfallen, sollen gestellt werden. Von den in neuerer Zeit erschienenen zusammenfassen den Werken iiber die Zerspanbarkeit behandelt das Buch von LEYEN SETTER!

Zwischen Glaspalast und Palais des Illusions; Form und Konstruktion im 19. Jahrhundert

Konstruktion und shape, Funktion und Gestalt bedingen einander in vielfältiger Wechselbeziehung. Das gilt für die Bauwerke des 19. Jahr­ hunderts ebenso wie für die heutige Architektur. Diese Feststellung je­ doch ist so allgemeiner artwork, daß sich daraus schwerlich ein fruchtbarer Ansatz für die Lösung von Bauproblemen ableiten läßt.

Extra info for Die Isolierung elektrischer Maschinen (German Edition)

Sample text

874 an, dail, wenn als positive Elektrode eine Spitze, als negative Elektrode eine Platte verwendet wurde, eine Funkenlange von etwa 20 cm, bei umgekehrter Polaritat der Elektroden eine Funkenlange von nur 4 cm bei gleicher Spannung beobachtet wurde. Die auBerordentliche Yerschiedenheit der Durchschlagsweiten bei verschiedener Elektrodenform beweist, wie notwendig hier eine erschOpfende systematische Untersuchung ist, da vorlaufig, trotz der 30 Zweites Kapitel. Einzelbeobaehtungen der verschiedenen Forseher, noeh keille geniigenden und vo1170000 { standigen Yer8uchs&prtz pOS 001 I ~oooo i!

Aunerordentlich schnell zunahm. Die Baumwolle \yunle braun, zeigte ganz deutlich einen standigen vYa~sorverlust und eine Zunahme dos Kohlegehaltos gogentibor dem vYasserstofi- und Sauerstoffgehalt:' Die Verschlechterung del' Baumwollumspinnung kann erheblich abgesch\vlicht werdon durch Impragniorung mit geeigneten Lacken. Auch FAltRIKGTON 1 ) betont als gmlZ hesonders wichtig die Fahigkeit einer Isoliermischung, hohe Temperaturen auszuhalten. " Um dementsprechende PrUfungen auszuflihl'en, wickolte er doppelt mit Baumwolle umsponnenen Draht auf einen Stahlstah, trankte die Spule mit del' Isoliermischung, entfernte den Stahlstab und setzte an des sen Stelle ein gewohnliches Thermometer.

Trans. Am. lnst. Elec. Engrs. vol. XIII (1896), S. 227. 2) Trans. Am. lnst. Elec. Engrs. 1897, S. 265. 28 Zweites Kapitel. auszusetzen braucht, urn ihm uenselben Feuchtigkeitsgrad wieder zu verschaffen. Es lassen sich drei wesentlich voneinander verschiedene Erscheinungen bei Isoliermaterialien beobachten: 1. Die Anderung des 'IYiderstandes mit der Temperatur. 2. Der Einflufl der Feuchtigkeit. 3. Die mit der Zeit eintretende chemische Zersetzung. Diese Erscheinungen mussen scharf auseinander gchalten werden.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 21 votes