Die Kunst der Architekturfotografie. Individualität und by Martin Timm

By Martin Timm

Show description

Read Online or Download Die Kunst der Architekturfotografie. Individualität und Innovation PDF

Best german_2 books

Taschenlexikon Logistik: Abkürzungen, Definitionen und Erläuterungen der wichtigsten Begriffe aus Materialfluss und Logistik, 3rd Edition

Die Logistik hat sich als drittgrößte Branche im industriellen Umfeld etabliert. Sie ist in den letzten Jahren in hohem Maße interdisziplinär geworden und verbindet die Welt der Informationstechnik mit dem administration von Produktion und Handel sowie dem physischen delivery von Waren und Gütern. In diesem Taschenlexikon finden sich die wichtigsten Begriffe und Abkürzungen zu allen Facetten der modernen Logistik – von der IT bis zur Intralogistik, vom „A-Artikel" bis „Zyklische Redundanzprüfung".

Extra info for Die Kunst der Architekturfotografie. Individualität und Innovation

Sample text

Das Freie in mir 41 Haus, Bild und ich – ein Trialog Warum gerade Architekturfotografie: Architektur macht Fotografie gradlinig. Sie schafft ein Geländer, an dem sich das Auge entlang hangeln kann. Das befruchtet alle anderen Arten der Fotografie. Nicht weil dort jetzt auch alles mit geraden Linien ausgestattet werden müsste – nein, sondern weil man nun weiß, worauf man immer Bezug nehmen kann, ob man es nun einsetzt oder nicht. Gerade Linien sind eine visuelle Heimat, ein Heimatbezug fürs Auge. Deshalb sind unsere Bilder, Fenster und Kühlschränke viereckig.

Mit dem Ziel, die Essenz dessen, was ich am Gebäude erlebe, zu artikulieren, sehe ich genau hin, öffne die Sinne, beginne zu verstehen, hebe hervor, betone nur das, was ich wirklich erkennen kann, und konzentriere mich auf das Wenige, auf dieses Einzelne, was für meine Aussage wesentlich ist. Ich bestimme und definiere, was mir wichtig ist und was nicht.

Wie man sieht, sind Hof und Gebäude von zwei gegenüberliegenden Seiten sonnenbeschienen – ein Effekt, der damals nur durch geringe Materialempfindlichkeit (der heutige ISO-Index) und durch die kleine Öffnung seiner Lochkamera möglich, ja nötig war. Haus, Bild und ich – ein Trialog 45 Das Kleine exzentrisch platziert: Bei einer extrem dezentralen Komposition erwartet der Sehsinn den gestalterischen Angelpunkt an einer markanten Stelle im Bild. Deren Ort ist sehr wichtig, denn er wird unwillkürlich interpretiert.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 37 votes