Die Schiller-Strategie: Die 33 Erfolgsgeheimnisse des by Eva Wodarz-Eichner, Karsten Eichner

By Eva Wodarz-Eichner, Karsten Eichner

Er gilt als der größte deutsche Dramatiker: Friedrich Schiller. Hinter seinem literarischen Erfolg steckt aber
nicht nur Können, sondern auch eine ausgeklügelte Karriere-Strategie. Denn Schiller dachte für seine Zeit
erstaunlich "modern". Und er nutzte zeitlose Methoden und Erkenntnisse, die wir auch heute leicht im Berufsleben anwenden können. Selbst aus Schillers Fehlern können wir lernen - und es im eigenen Leben besser machen.
"Die Schiller-Strategie" zeigt, wie Schiller seine berufliche Karriere, seinen Erfolg und vor allem schon seinen
Nachruhm akribisch plante und wie wir heute davon profitieren können.
Der Leser bekommt in 33 kurzen Kapiteln nicht nur einen Überblick über mögliche Strategien zum Erfolg,
sondern auch einen unterhaltsamen Einblick in das bewegte Leben des Ausnahme-Dichters. Jedes Kapitel,
das eine Lebens- und Karrierestation Schillers beleuchtet, enthält zugleich passende Zitaten des Dichters: eine Fundgrube für jeden Redenschreiber.

Show description

Read Online or Download Die Schiller-Strategie: Die 33 Erfolgsgeheimnisse des Klassikers (German Edition) PDF

Best german_2 books

Taschenlexikon Logistik: Abkürzungen, Definitionen und Erläuterungen der wichtigsten Begriffe aus Materialfluss und Logistik, 3rd Edition

Die Logistik hat sich als drittgrößte Branche im industriellen Umfeld etabliert. Sie ist in den letzten Jahren in hohem Maße interdisziplinär geworden und verbindet die Welt der Informationstechnik mit dem administration von Produktion und Handel sowie dem physischen shipping von Waren und Gütern. In diesem Taschenlexikon finden sich die wichtigsten Begriffe und Abkürzungen zu allen Facetten der modernen Logistik – von der IT bis zur Intralogistik, vom „A-Artikel" bis „Zyklische Redundanzprüfung".

Extra resources for Die Schiller-Strategie: Die 33 Erfolgsgeheimnisse des Klassikers (German Edition)

Example text

Andererseits: Ohne Pioniergeist, wie ihn Schiller an den Tag gelegt hat, würde sich viel weniger bewegen. Schiller, der waghalsige Feuerkopf, der Mann der Tat, hat kräftig Lehrgeld bezahlt – doch wir profitieren heute von seiner Investition. Nicht nur im Theater, wenn ein Schiller-Stück zur Aufführung kommt. Sondern auch durch die Erfahrungen, die Schiller für uns gesammelt hat. “ Die Jungfrau von Orleans September 1782: Heute war der Beginn eines neuen Lebens. Heute begab er sich in höchste Gefahr, aber morgen – morgen wartete die Freiheit auf ihn!

Die Welt lag ihm zu Füßen – diese Welt, die nur auf seine Werke wartete. In der er als freier Bürger lebte, der keinem Fürsten untertan war. Die Götter waren ihm gnädig – er hatte alle Fesseln, die ihm der Herzog so gern angelegt hätte, abgeschüttelt; war geflohen aus Württemberg, wo Karl Eugen selbst die Gedanken seiner Untertanen kontrollieren wollte. Geben Sie Gedankenfreiheit, Sire! Nein, es war nicht zu ertragen gewesen – aber er hatte richtig gehandelt. Und jetzt war er frei, ein freier Mann!

Tatsache ist, dass viele Kinder bereits an Stress und einem Übermaß an Freizeit- und Bildungsaktivitäten leiden, die ihnen allzu ehrgeizige oder wohlmeinende Eltern auf den Stundenplan gesetzt haben. Das mag zwar eine Weile gutgehen, kann aber im schlimmsten Fall auch eine Abwehrhaltung hervorrufen, die von Dauer ist. Auch Schiller hat früh eine solche Abwehrhaltung entwickelt Dass der allmächtige, allgegenwärtige Herzog zu einer negativen Vaterfigur werden musste, ist eigentlich klar. Aber auch der militärische Drill war Schiller schnell zuwider.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 36 votes