Härten und Vergüten des Stahles by Hugo Herbers (auth.)

By Hugo Herbers (auth.)

Show description

Read Online or Download Härten und Vergüten des Stahles PDF

Best german_4 books

Die Zerspanbarkeit der metallischen und nichtmetallischen Werkstoffe (German Edition)

Biicher iiber ein bestimmtes Fachgebiet stellen meist eine paintings Bilanz dar. Die vielen Einzel-und Teilergebnisse, die sowohl bei der systemati schen Forschung wie auch bei den praktischen Betriebserkenntnissen im Sinne einer Ganzheitsbetrachtung geordnet und klar anfallen, sollen gestellt werden. Von den in neuerer Zeit erschienenen zusammenfassen den Werken iiber die Zerspanbarkeit behandelt das Buch von LEYEN SETTER!

Zwischen Glaspalast und Palais des Illusions; Form und Konstruktion im 19. Jahrhundert

Konstruktion und shape, Funktion und Gestalt bedingen einander in vielfältiger Wechselbeziehung. Das gilt für die Bauwerke des 19. Jahr­ hunderts ebenso wie für die heutige Architektur. Diese Feststellung je­ doch ist so allgemeiner paintings, daß sich daraus schwerlich ein fruchtbarer Ansatz für die Lösung von Bauproblemen ableiten läßt.

Additional info for Härten und Vergüten des Stahles

Example text

Fiir das Zwischengliihen gilt das zu 2 Gesagte. Die Doppelhartung hat jedoch den NachteiI, daB sie die Gefabr von Spannungen und Rissen vergroBert. 2000 nach der Hartung niitzlich, besonders fiir ChromnickelstahI. B. Harten durch Nitrieren. 47. Das Wesen des Nitrierens (Verstickens). Dieses Verfabren iet erst vor etwa. 2 Jabrzehnten von der Firma Krupp entwickelt worden: statt Kohlenstoff wird Stickstoff zum Harten des Stables benutzt", indem man ihn in die Randschicht des Stahles eintreten laBt.

In allen Stablen durch Abschrecken mit min· destens der kritischen Geschwindigkeit von oberhalb ACt. , NiMn. oder Mn·Baustahlen. Die Kerbzahigkeit anlaBsprOder Stahle kann bei gleicher Festigkeit bis auf ::::::; 1j3 abfallen, wobei dann stets ein korniges Bruchgefuge vorliegt. Die Ursache der AnlaBsprodigkeit ist noch nicht befriedigend geklart. Man nimmt an, daB Ausscheidungen ein oder mehrerer Stoffe, die im kritischen Bereich liegen, oder aber unbekannte Ausscheidungen die Ursache sind. Die einzelnen SchmeIzungen der legierten Baustahle sind bei gieicher Legierung unterschiedlich (positiv oder negativ) in der Anfalligkeit beim Aniassen.

Laufen Leichtmetalle auf nitrierten, hochpolierten Flachen sozusagen "ohne Abnutzung und mit wesentlich vermindertem blverbrauch" (z. B. Schubstange aus Leichtmetall mit nitrierten Koibenbolzen und 1000 Kurhelwelle). Abb. JOO "Dicke der nitrierten Schicht (Linie N) wie ihre hohe 800 \ Harte im Vergieich zur einsatzgeharteten (Linie Z) . J, 700 Die Brinellharte der nitrierten Schicht betragt an z der Oberflache fast 950 kgjmm2 (umgerechnet aus \ \ Rockwell-C-Harte), nimmt nach der Tiefe zu aber r-.....

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 23 votes