Management und Marketing im Kulturtourismus: Basiswissen – by Albrecht Steinecke

By Albrecht Steinecke

Kultur hat Konjunktur im Tourismus: Die Besichtigung von Kirchen, Museen und Burgen zählt zu den beliebtesten Urlaubsaktivitäten der Bundesbürger. Allerdings drängen immer mehr An-bieter auf diesen Markt, so dass sich der Wettbewerb um die ausgabefreudigen Kulturtouristen künftig weiter verschärfen wird.
used to be sind wichtige traits im Kulturtourismus? Welche Erwartungen haben die Besucher? Wie können sich Kulturanbieter erfolgreich auf dem lukrativen Freizeit- und Tourismusmarkt behaupten? Das Buch bietet aktuelles Management-Know-how – in kompakter und verständlicher shape sowie mit vielen Praxisbeispielen und einer Checkliste „Fit für den Tourismus?“.

Show description

Read Online or Download Management und Marketing im Kulturtourismus: Basiswissen – Praxisbeispiele – Checklisten (Kunst- und Kulturmanagement) (German Edition) PDF

Best management books

[(Anger Management: An Anger Management Training Package for Individuals with Disabilities)] [Author: Hrepsime Gulbenkoglu] published on (July, 2006)

Many folks with highbrow disabilities have hassle dealing with emotions of anger. ''Anger Management'' is an entire education package deal for aiding individuals with highbrow or actual disabilities care for anger in optimistic, powerful methods. the learning software comprises 12 fully-scripted classes, facing subject matters equivalent to, recognising emotions of anger, studying to chill and imagine frivolously, and being assertive and dealing with difficulties properly.

Lessons in Project Management by Jeff Mochal (2003-08-20)

Many of the venture administration books out there are essentially textbooks. they're dry firstly and do not specialize in the sensible recommendation that almost all humans have to run their initiatives. classes in venture administration doesn't think you're a undertaking supervisor development a nuclear reactor or sending a guy to the moon.

Das Management der lernenden Organisation: Eine systemtheoretische Interpretation (Wirtschaftswissenschaften) (German Edition)

Hermann Laßleben entwickelt auf der Grundlage der soziologischen Systemtheorie ein integriertes Gesamtkonzept für das administration organisationalen Lernens.

Management of Water Use in Agriculture (Advanced Series in Agricultural Sciences)

Because the international inhabitants raises, there's expanding pageant for waterquantity in addition to caliber. supplied here's an up to date standpoint on on hand Water assets (Part I), Water Conservation and expertise inAgricultural structures (Part II), challenge Water makes use of and remedy (Part III),and administration and coverage review (Part IV).

Extra resources for Management und Marketing im Kulturtourismus: Basiswissen – Praxisbeispiele – Checklisten (Kunst- und Kulturmanagement) (German Edition)

Sample text

Angesichts des Überangebots an Destinationen und der Sättigungstendenzen in vielen Marktsegmenten steht sie vor der Herausforderung, ihren reiseerfahrenen und verwöhnten Gästen ständig neuartige, ungewöhnliche 34 Der kulturtouristische Markt Produkte anbieten zu müssen. ): Aufsichtsrat und Gesellschafter sind ausschließlich an raschen Erfolgen und hohen Renditen interessiert – nicht aber an übergeordneten gesamtgesellschaftlichen Zielen. Abb. 10: Kultur und Tourismus sind Partner mit teilweise divergierenden Interessen.

13). 3). Entsprechende Ziele sind z. B. im Tourismusleitbild der Sächsischen Schweiz formuliert worden: „Die Kultur ist wesentlicher Bestandteil des täglichen Lebens in der Sächsischen Schweiz. Wir erhalten uns bewusst unser Brauchtum und die alten Traditionen und legen eine besondere Sorgfalt auf den Schutz unserer zahlreichen Kulturgüter“ (Tourismusverband Sächsische Schweiz o. , 18). Strategisches Management 47 Abb. 13: An der Angebotsentwicklung einer Tourismusdestination sind zahlreiche Akteure beteiligt.

Koordiniert werden. Ein frühes Beispiel war Der kulturtouristische Markt 39 das „Lutherjahr 1996“, das anlässlich des 450. Todestags des Reformators veranstaltet wurde. An diesem Projekt beteiligten sich mehrere regionale Tourismusorganisationen, zahlreiche Städte und Kultureinrichtungen mit einem Bezug zur Reformation sowie die Evangelische Kirche Deutschlands. In empirischen Untersuchungen konnten die positiven Effekte dieser Kampagne auf die Entwicklung der touristischen Nachfrage nachgewiesen werden (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 5 votes