Adolf Hitler: Die Jahre des Aufstiegs 1889 - 1939. Biographie

By Volker Ullrich

Die neue große Hitler-Biographie für unsere Zeit

Wer battle Hitler wirklich? Dem Zeithistoriker und Publizisten Volker Ullrich gelingt es eindrucksvoll, hinter der öffentlichen Figur des »Führers« den Menschen sichtbar zu machen: mit seinen gewinnenden und abstoßenden Zügen, seinen Begabungen und Talenten, seinen Komplexen und mörderischen Antriebskräften. Neben der neuesten Literatur hat der Autor auch bislang unbekanntes Archivmaterial ausgewertet. So kann er dem bisherigen Hitler-Bild wichtige Facetten hinzufügen, etwa was once Hitlers Privatleben, seine Beziehung zu Frauen und die Berghof-Gesellschaft betrifft. Von den Anfängen bis zum Höhepunkt seiner Macht 1939 vollzieht der erste Band den durchaus aufhaltsamen Aufstieg des Diktators nach. Eine glänzend erzählte Biographie, die Hitler nicht als Psychopathen zeigt, sondern als Meister der Verführung und Verstellung – und gerade dadurch die Abgründe seiner Persönlichkeit greifbar macht.

»Seine Beiträge zur deutschen Geschichte vor allem des 19. und 20. Jahrhunderts verbinden eigene Forschung und kraftvolle Synthese auf glänzende Weise und erreichen dadurch ein großes Publikum.« Zur Verleihung der Ehrendoktorwürde der Universität Jena 2008 an Volker Ullrich

Show description

Quick preview of Adolf Hitler: Die Jahre des Aufstiegs 1889 - 1939. Biographie PDF

Similar Biography books

Leaving Microsoft to Change the World: An Entrepreneur’s Odyssey to Educate the World’s Children

John wooden found his ardour, his maximum luck, and his life's paintings now not at company university or supporting lead Microsoft's cost into Asia within the Nineteen Nineties yet on a soul-searching journey to the Himalayas. He made the tough selection to stroll clear of his profitable occupation to create Room to learn, a nonprofit association that promotes schooling around the constructing global.

The Dirty Version: On Stage, in the Studio, and in the Streets with Ol' Dirty Bastard

At the 10th anniversary of his demise, The soiled model is the 1st biography of hip hop megastar and founding member of the Wu-Tang extended family, Ol’ soiled Bastard, to be written via anyone from his internal circle: his right-hand guy and ally, Buddha Monk. Ol’ soiled Bastard rocketed to repute with the Wu-Tang extended family, the raucous and renegade crew that altered the realm of hip hop ceaselessly.

Washington: A Life

A gripping portrait of the 1st president of the USA from the writer of Alexander Hamilton, the hot York instances bestselling biography that encouraged the musical. Celebrated biographer Ron Chernow offers a richly nuanced portrait of the daddy of our country and the 1st president of the USA.

Black Diamonds: The Downfall of an Aristocratic Dynasty and the Fifty Years That Changed England

From the hot York Times–bestselling writer of the key Rooms, the intense real tale of the downfall of 1 of England’s wealthiest familiesFans of Downton Abbey now have a go-to source for interesting, real-life tales of the outstanding lives led by way of England’s aristocrats. With the novelistic aptitude and knack for old aspect Catherine Bailey displayed in her manhattan occasions bestseller the key Rooms, Black Diamonds presents a page-turning chronicle of the Fitzwilliam coal-mining dynasty and their breathtaking Wentworth property, the most important inner most domestic in England.

Extra info for Adolf Hitler: Die Jahre des Aufstiegs 1889 - 1939. Biographie

Show sample text content

So beauftragte er im Dezember 1933 Julius Schaub damit, ihm die Jahrgänge der »Berliner Illustrierten Zeitung« von 1914 bis 1932 zu besorgen. Die Direktion des Ullstein-Verlags kam der Bitte umgehend nach und wünschte dem Reichskanzler, dass er bei seinem »durch angespannteste Arbeit ausgefüllten Leben einige Mußestunden zum Durchblättern dieser Bilderchronik aus zwanzig Jahren wechselvoller deutscher Geschichte finden« möge. [2843] Nicht nur im Tagesablauf, sondern auch in der Wocheneinteilung bildete sich in den ersten Jahren seiner Regierung ein gewisses Muster heraus.

Four. 6. 1919 bei Plöckinger: Unter Soldaten und Agitatoren, S. 344f. 385 Vgl. Plöckinger: Unter Soldaten und Agitatoren, S. a hundred. 386 Joachimsthaler: Korrektur, S. 225. 387 Hellmuth Auerbach: Hitlers politische Lehrjahre und die Münchner Gesellschaft 1919–1923, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, Jg. 25 (1977), S. 18. 388 So im Karl Mayr zugeschriebenen anonymen Artikel in der amerikanischen Zeitschrift »Current History«: »I was once Hitler’s Boss. by way of a Former Officer of the Reichswehr«, Vol. I, Nr. three v. November 1941, S.

Dies. : Geli Raubal, in: Die Frauen der Nazis, Bd. 1, S. one hundred fifty, 154. 1327 Münchener put up Nr. 217 v. 21. nine. 1931; weitere Pressestimmen u. a. vom Regensburger Echo Nr. 39 v. 25. nine. 1931 (»Die Tragödie in München Bogenhausen«), Freistaat Nr. 216 v. 22. nine. 1931 (»Ein Familiendrama um Hitler«), Fränkische Tagespost, Nr. 258 v. 21. nine. 1931 (»Selbstmord in der Wohnung Hitlers«) in BA Berlin-Lichterfelde, NS 26/13. 1328 Vgl. Sigmund: Des Führers bester Freund, S. 179f. ; dies. : Geli Raubal, in: Die Frauen der Nazis, Bd. 1, S. 151.

2/II, S. 103 (v. 20. nine. 1931). 1322 Sigmund: Des Führers bester Freund, S. 203–205 (dort S. 204 ein Faksimile der Strafanzeige wegen Schnellfahrens). 1323 Vgl. ebd. , S. 174f. 1324 Ebd. , S. 170f. Vgl. dies. : Geli Raubal, in: Die Frauen der Nazis, Bd. 1, S. 149. 1325 Die Aussagen von Georg wintry weather, Anni wintry weather, Maria Reichert und Anna Kirmair sind Teil des Schlussberichts der Polizeidirektion München v. 28. nine. 1931; abgedr. in Sigmund: Geli Raubal, in. Die Frauen der Nazis, Bd. 1, S. 148f. ; vgl. auch dies. : Des Führers bester Freund, S.

München 1992–2003. Vgl. dazu Wolfram Pyta: Die Hitler-Edition des Instituts für Zeitgeschichte, in: Historische Zeitschrift, Bd. 281 (2005), S. 383–394. forty nine Max Domarus (Hrsg. ): Hitler. Reden und Proklamationen 1932–1945. 2 Bde. in four Teilbdn. , Wiesbaden 1962/63. 50 Akten der Reichskanzlei. Die Regierung Hitler. Hrsg. von der Historischen Kommission bei den Bayerischen Wissenschaften und dem Bundesarchiv. T. I: 1933/34, Bd. 1 und 2; bearb. von Karl-Heinz Minuth, Boppard am Rhein 1983; Bd. II: 1934/35, T. 1 und 2; Bd.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 18 votes