Arkadien, Band 1: Arkadien erwacht

By Kai Meyer

Neustart, das Programm des Lebens fährt hoch und alles ist wieder in Ordnung. Etwas in der artwork erhofft sich Rosa Alcantara von einer Reise nach Sizilien, wo ihre ältere Schwester sie erwartet. Allerdings heißt das, in den Schoß des Clans zurückzukehren, weil Rosas Familie zur sizilianischen Mafia, der Cosa Nostra, gehört. Dieses Schicksal teilt die Siebzehnjährige mit Alessandro Carnevare, auf dessen Schultern eine ungleich schwerere final ruht: Bald soll er als neues Oberhaupt das Erbe seines Vaters antreten. Dass die Alcantaras und Carnevares seit Generationen verfeindet sind, hindert die Liebe aber nicht daran, sich unaufhaltsam ihren Weg in Alessandros und Rosas Herz zu bahnen.

Begeisterte Anhänger vorangegangener Trilogien des Vielschreibers Kai Meyer fragen sich nun gewiss, wo denn hier bitte der Fantasy-Faktor bleibt. Leider kommt die Geschichte erst gemächlich ins Rollen. So lässt das Markenzeichen Kai Meyers, seine unvergleichliche Kombination von Realität und delusion, auf sich warten. Geduldige werden jedoch durch ein mitreißendes modernes Märchen entschädigt: Denn Alessandro ist kein normaler Mensch – er entstammt dem uralten Geschlecht der Arkadier. Hass, Angst, Liebe lösen in ihm eine Metamorphose aus, die den Helden in einen wilden schwarzen Panther verwandelt. Schock und Faszination übermannen Rosa, als Alessandro ihr jenes Geheimnis offenbart – noch weiß sie nicht, dass auch in ihren Adern arkadisches Blut fließt.

Der Ruf, raffiniertester Auftakt eines Kai Meyer-Epos zu sein, wird Arkadien erwacht eventuell nicht nacheilen. Vielversprechend ist dieser erste Band dennoch. Vielleicht warfare das Verlegen der Handlung ins Hier und Jetzt sogar nötig, um frischen Wind in die Welt der Meyer’schen Romane zu bringen. Seine lovers dürfen überdies gespannt sein: Mehr Leidenschaft gab es selten. Außerdem verwischt der deutsche Starautor wieder einmal auf einzigartige Weise die Grenzen zwischen Phantastik und Wirklichkeit. – Fenja Wambold

Show description

Quick preview of Arkadien, Band 1: Arkadien erwacht PDF

Best Fantasy books

Kingdom Beyond the Waves

From the writer of The court docket of the Air comes a highly enticing, Victorian-style event, choked with perilous quests, dastardly deeds and lethal intrigue -- ideal for all lovers of Philip Pullman and Susanna Clarke Professor Amelia Harsh is passionate about discovering the misplaced civilisation of Camlantis, a mythical urban from pre-history that's acknowledged to have conquered starvation, struggle and affliction -- tempering the race of man's baser instincts by means of the construction of the precise pacifist society.

Amberville: A Novel

What does it suggest to be undesirable? Eric undergo has all of it: a profitable occupation, a stunning spouse, a glad domestic. He is familiar with he is been fortunate; it slow again, his existence revolved round medicines, playing, a gang of stuffed-animal thugs, and infamous crime boss Nicholas Dove. however the prior isn't really as far-off as Eric had was hoping.

Night Watch: Book One

They're the "Others," an historic race of supernatural beings—magicians, shape-shifters, vampires, and healers—who stay between us. Human born, they have to opt for an aspect to swear allegiance to—the darkish or the Light—when they arrive of age. For a millennium, those rivals have coexisted in an uneasy peace, enforced by means of defenders just like the evening Watch, forces of the sunshine who protect opposed to the darkish.

Martin the Warrior: A Tale from Redwall

At the shore of the japanese Sea, in a chilly stone citadel, a stoat named Badrang holds dozens of blameless creatures as slaves, a part of his scheme to construct an empire the place he'll rule as unquestioned tyrant.  between these slaves is a mouse named Martin who has a warrior's middle and a burning wish for freedom-freedom not just for himself, yet for all of Badrang's sufferers.

Extra info for Arkadien, Band 1: Arkadien erwacht

Show sample text content

Ok. « Alessandro flüsterte: »Wer ist Antonio Festa? « Sie lachte leise und fürchtete, dass es ein wenig hysterisch klang. »Ein Mafiajäger. « Alessandro presste die Lippen aufeinander, nickte langsam und blickte gedankenverloren aus dem Fenster. Sie bogen in eine schmale Straße, gesäumt von hohen Mauern und uralten Baumgiganten. Die Zweige reckten sich von beiden Seiten aufeinander zu und verflochten sich hoch über dem holperigen Pflaster zu einem Baldachin. Alles in allem hatten sie anderthalb Stunden gebraucht, ein Stau auf dem letzten Stück Autobahn hatte sie aufgehalten.

Die Panik beherrschte sie, die Angst davor, dass das Gleiche wie damals noch einmal geschehen könnte. Ein Teil von ihr erkannte die scenario wieder, auch wenn sie in jener Nacht nicht bei Bewusstsein gewesen conflict. Sie warfare wieder allein und wehrlos und da waren diese Männer um sie herum, bereit ihr anzutun, wonach ihnen gerade der Sinn stand. Der Tiger machte einen lauernden Schritt auf sie zu. Plötzlich waren ihre Arme frei. Die beiden anderen hatten sie losgelassen, wichen zurück. Gewiss nicht aus Furcht; sicher waren sie schon viele Male Zeugen dieser Verwandlung geworden.

In einem eigentümlichen Kontrast zu dieser Mähne stand sein gepflegter Nadelstreifenanzug. »Ihr wisst, wer ich bin, und ich weiß, wer ihr seid«, sagte er. Sein Blick unter den dichten Brauen richtete sich auf Alessandro. »Du bist ein Carnevare. « »Alessandro Carnevare. « In seinen Augen lag ein herausforderndes Funkeln. »Rosa Alcantara«, sagte sie. »Danke, dass Sie gekommen sind. « »Ich hatte keine Wahl. « »Ihre Nichte ist in Gefahr«, sagte Rosa. »Sie braucht Ihre Hilfe. « »Ihr braucht meine Hilfe. Iole lebt nicht mehr.

Genau das aber werden wir tun müssen, wenn du uns wieder verlässt. Denn auch wenn ich dir weit genug traue, um dich hierherzubestellen, weiß ich doch nicht, ob dich nicht später irgendjemand dazu bringen könnte, diese Adresse auszuplaudern. « Die Richterin seufzte leise. »Was ich damit sagen will: Du kostest mich gerade eine meiner Tarnadressen, und ganz gleich, was once du zu sagen hast, es sollte den Verlust besser wert sein. additionally verschwende nicht unser aller Zeit mit dem, used to be du mir nicht erzählen willst.

Sie streckte Alessandro eine Hand entgegen. Er trug keine Kleidung, aber er struggle auch nicht nackt: Schwarzes Pantherfell bedeckte Teile seines Körpers, auch wenn es sich zusehends ausdünnte. Die Eisenringe mit den restlichen Kettengliedern lagen um seine Hand- und Fußgelenke. Der Blick seiner Smaragdaugen löste sich von ihr, heftete sich blinzelnd auf Remeo und die Waffe in seiner Hand. »Was ist passiert? « »Er arbeitet für Salvatore Pantaleone. « Rosa machte einen Schritt zurück und ergriff ungeduldig Alessandros Hand.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 28 votes