Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2013: Bundesweiter by BVL

By BVL

Der Bundesweite Überwachungsplan (BÜp) ist ein für ein Jahr festgelegter Plan über die zwischen den Ländern abgestimmte Durchführung von amtlichen Kontrollen zur Überprüfung der Einhaltung der lebensmittelrechtlichen, weinrechtlichen und tabakrechtlichen Vorschriften. Er kann Programme zu Produkt- und Betriebskontrollen oder eine Kombination aus beidem enthalten.

Insgesamt wurden sixteen Programme für den BÜp 2013 ausgewählt, an denen sich die Länder und die Bundeswehr mit ca. 4.900 Proben und ca. 6.000 Betriebskontrollen beteiligten:

Untersuchung von Lebensmitteln auf Stoffe und die Anwendung von Verfahren

· Oxidativer Zustand von raffinierten, linolsäurereichen Speiseölen aus dem Einzelhandel

· Nicht dioxinähnliche polychlorierte Biphenyle (ndl-PCB) in Eiern aus Freilandhaltung

· Überprüfung der Deklaration „Laktosefrei“ in Fleischerzeugnissen und Wurstwaren

· Milchallergene in Schokoladen ohne deklarierten Zusatz von Milchbestandteilen

· Schwefeldioxid (Sulfite) in „Konfitüre extra”/„Gelee extra”

· trans-Fettsäuren in fetterhitzten Lebensmitteln und den zugehörigen Fetten

Untersuchung von Lebensmitteln auf Mikroorganismen

· Vorkommen von pathogenen Yersinia enterocolitica in Schweinehackfleisch ohne Erhitzungshinweis und Hackepeter

· Temperatureinhaltung und mikrobiologischer prestige von vorverpackten Mischsalaten mit beigegebenen tierischen Lebensmitteln in Bäckereien, Metzgereien und Schnellrestaurants

· Mikrobiologisch-hygienische Beschaffenheit von rohen Garnelen

· Hygienestatus von Teilgerichten aus der Gastronomie

Untersuchung von Bedarfsgegenständen und kosmetischen Mitteln

· Isothiazolone in kosmetischen Mitteln

Betriebskontrollen

· Einhaltung der Heißhaltetemperatur und Ausstattung von Essenausgabestellen

· Überwachung von Lieferserviceunternehmen

· Überprüfung der Einhaltung der Produkttemperatur von Räucherlachsprodukten in Kühleinrichtungen und der betrieblichen Temperaturmessverfahren

· Temperaturüberwachung in Transportfahrzeugen für kühlpflichtige Lebensmittel

· Überprüfung des Hygienemanagements der Herstellung und Verteilung von Speisen in Altenheimen

 

Show description

Read Online or Download Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2013: Bundesweiter Überwachungsplan 2013 (BVL-Reporte) (German Edition) PDF

Best german_15 books

Handbuch der Technischen Temperaturmessung (VDI-Buch) (German Edition)

Das Handbuch ermöglicht eine umfassende Einarbeitung in die technische Temperaturmessung. Die physikalischen und messtechnischen Grundlagen, Sensoren und Messverfahren, Messfehler und Kalibrierung, Kennwerte und Kennlinien der Messgeräte werden ebenso beschrieben und kommentiert wie Anwendungsprobleme, Fehlermöglichkeiten und Einflussfaktoren.

Dimensionshomogenität: Erkenntnis ohne Wissen? (German Edition)

Dieses Buch leistet übergeordnet einen besonderen Beitrag zur dauerhaften innovativen Weiterentwicklung und Kompetenzerhaltung. Es enthält Hinweise zur Beurteilung der Sinnhaftigkeit von Computerprogrammen und Entscheidungen, die allein auf die Vergleichsgröße Geld mit dem damit zwangsweise verknüpften technischen Informationsverlust reduziert sind, um den industriellen Prozesses zum Wohl aller Menschen unbeirrt erfolgreich fortsetzen zu können.

Getriebetechnik: Grundlagen, Entwicklung und Anwendung ungleichmäßig übersetzender Getriebe (German Edition)

Dieses Buch gibt dem Konstrukteur lehrhaft verständlich die Methoden und Werkzeuge zur Entwicklung und Auslegung ungleichmäßig übersetzender Getriebe an die Hand. Für die Lösung der zahlreichen Übungsaufgaben werden die Geometrieprogramme „Cinderella“ und „GeoGebra“ verwendet. Ausführliche Praxisbeispiele zeigen den Anwendungsbezug.

Extra info for Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2013: Bundesweiter Überwachungsplan 2013 (BVL-Reporte) (German Edition)

Example text

109. Verordnung (EG) Nr. 853/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 29. 1007/978-3-319-12209-0_8, © Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) 2015 41 8 Zitierte Gesetzgebung fischen Hygienevorschriften für Lebensmittel tierischen Ursprungs. ABL. 2004, S. 55, zuletzt geändert durch Verordnung (EU) Nr. 218/2014 der Kommission vom 7. März 2014. ABl. 2014, S. 95. Verordnung (EG) Nr. 2073/2005 der Kommission vom 15. November 2005 über mikrobiologische Kriterien für Lebensmittel.

1881/2006 hinsichtlich der Höchstgehalte für Dioxine, dioxinähnliche PCB und nicht dioxinähnliche PCB in Lebensmitteln. 2011, S. 18–23 Verordnung (EU) Nr. 252/2012 der Kommission vom 21. März 2012 zur Festlegung der Probenahmeverfahren und Analysenmethoden für die amtliche Kontrolle der Gehalte an Dioxinen, dioxinähnlichen PCB und nicht dioxinähnliche PCB in bestimmten Lebensmitteln sowie zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1883/2006. 2012, S. 1–22 Richtlinien Richtlinie 2009/48/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18.

3 aufgeführt und zeigen, dass der Quotient bei den meisten Proben < 2,5 war. Dies deutet darauf hin, dass bei diesen Proben zusätzlich zu dem Gemisch noch MI zur Konservierung eingesetzt wurde (Quotient wird kleiner) oder aber die Rezeptur nicht ausreichend stabil ist und sich MCI abgebaut hat. Bei einigen Proben war der Quotient > 3,5. In diesen Fällen wurde das Konservierungsmittelgemisch MCI und MI nicht im korrekten Verhältnis eingesetzt. 4 Schlussfolgerungen Die Ergebnisse dieses Programms zeigen, dass zurzeit eine stichprobenartige Kontrolle im Rahmen der Routineüberwachung ausreichend ist.

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 48 votes