Ein objektorientiertes Verfahren zur Optimierung von by Joachim Bauske

By Joachim Bauske

Mit dem raschen Wandel der Markte /War92/, /West92/, IHAMN91/, in denen "der Kunde eine immer schneller werden de Zielscheibe darstellt," wird es fOr die Unternehmen immer wichtiger, sich in ihrer Struktur, in ihren Ablaufen und mit ihren Produkten kontinuierlich der jeweiligen Marktsituation anzupassen IBaPI93/, IHei95/, ISchu92/. Die "optimale" Gestaltung der Unter nehmensorganisation mit der gezielten Neuausrichtung der Geschaftsprozesse gilt heute als der entscheidende Erfolgsfaktor fOr viele Unternehmen. Sie ermoglicht die Wettbewerbsfahigkeit. Moderne Unternehmensorganisationen wie sie beispielsweise das Fraktale Unternehmen /War92/, ISihn95/, die Vitale Fabrik IGeu97 I, IFuc94/, ILuk97 I, das lernende Unternehmen ISen90l, Bionic production structures IEng92/, Agile corporation INoa94/, Virtuelles Unterneh males IMEFA96/, IOlb94/, NeWi961 oder auch der Ansatz von Hammer und Champy unter dem Schlagwort "Business Reengineering" darstellen, basieren auf der Neugestaltung von Ge schaftsprozessen. In der Wirtschaft und in der Verwaltung ist geradezu eine Welle von Reengi neering-Prozessen zu beobachten. FOr den zukOnftigen Ausbau der Spitzenstellung eines Unternehmens am Markt gilt es, kunden wunschgerechte Produkte mit hoher Qualitat zum richtigen Zeitpunkt in einem marktgerechten Preis-Leistungsverhaltnis anzubieten. Bild 1-1 zeigt diese vom Markt geforderte Triade. Bild 1-1 Das magische Dreieck IMae96/. IEMS89/. ISeg941 Diese Marktanforderungen lassen sich in das Unternehmen Obertragen und mOssen dort zeit und zielgerichtet mit einer entsprechenden Ablauforganisation, Aufbauorganisation und moti vierten Mitarbeitern 1 umgesetzt werden IFuc93/. Durch die EinfOhrung neuer Strukturen und Prozesse, die wesentlich effektiver zu handhaben sind und die auf Dauer Oberiebensfahiger sein werden als konventionelle Strukturen, wird dem Rechnung getragen.

Show description

Read Online or Download Ein objektorientiertes Verfahren zur Optimierung von Geschäftsprozessen unter Verwendung eines genetischen Algorithmus (IPA-IAO - Forschung und Praxis) (German Edition) PDF

Similar german_4 books

Die Zerspanbarkeit der metallischen und nichtmetallischen Werkstoffe (German Edition)

Biicher iiber ein bestimmtes Fachgebiet stellen meist eine paintings Bilanz dar. Die vielen Einzel-und Teilergebnisse, die sowohl bei der systemati schen Forschung wie auch bei den praktischen Betriebserkenntnissen im Sinne einer Ganzheitsbetrachtung geordnet und klar anfallen, sollen gestellt werden. Von den in neuerer Zeit erschienenen zusammenfassen den Werken iiber die Zerspanbarkeit behandelt das Buch von LEYEN SETTER!

Zwischen Glaspalast und Palais des Illusions; Form und Konstruktion im 19. Jahrhundert

Konstruktion und shape, Funktion und Gestalt bedingen einander in vielfältiger Wechselbeziehung. Das gilt für die Bauwerke des 19. Jahr­ hunderts ebenso wie für die heutige Architektur. Diese Feststellung je­ doch ist so allgemeiner paintings, daß sich daraus schwerlich ein fruchtbarer Ansatz für die Lösung von Bauproblemen ableiten läßt.

Extra resources for Ein objektorientiertes Verfahren zur Optimierung von Geschäftsprozessen unter Verwendung eines genetischen Algorithmus (IPA-IAO - Forschung und Praxis) (German Edition)

Sample text

Dies steht im Gegensatz zur konventionellen Programmierung, bei der Datenstruktur und Verhalten nur lose miteinander verbunden sind. Das Objektmodell beschreibt die stati5che Struktur der Objekte und ihre Relationen in einem System. Das Objektmodell enthiilt Objektdiagramme. Ein Objektdiagramm ist ein Graph, dessen Knoten Objektklassen sind und dessen Linien (Kanten) Relationen zwischen Klassen sind. Das zweite wichtige Element ist das dynamische Modell. Es beschreibt die Aspekte eines Systems, die sich im Laufe der Zeit veriindern konnen.

FOr die zu untersuchende Problemstellung sind insbesondere die in ARIS eingesetzten Methoden, Vorgangskettendiagramme und ereignisgesteuerten ProzeBketten (EPK) zur DurchfOhrung der Vorgangskettenanalyse sowie zur Beschreibung der Steuerungssicht auf der Ebene des Fachkonzepts relevant. Die Modellierung erfolgt graphisch. Bei griiBeren Modellen werden die Vorgangskettendiagramme sowie ereignisgesteuerten ProzeBketten unObersichtlich, da keine methodischen Navigationsmechanismen zur VerfOgung gestellt werden.

34ff1. Das tohrt zu einer Obersichtlicheren Darstellung des Netzplanes, zumal sich vorgangsabhangige Daten (Dauer, Anfangs-, Endtermine, Pufferzeiten) erheblich besser in einem Knoten als an einem Pfeil unterbringen lassen. Des weiteren ist ein MPM-Diagramm einfacher modifizierbar. AuBerdem wird - 56 - die von C PM bekannte Fehleranfalligkeit durch Scheinvorgange vermieden. Die Berechnung der Pufferzeiten und des kritischen Pfades erfolgt genauso wie bei der Critical Path Method. I Vorgangsknoten • Nr.

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 7 votes