Märchenhaft GEIL - Männer sind Frösche No.1 by Emerson Marie Parker, Owen Benjamin Parker

By Emerson Marie Parker, Owen Benjamin Parker

Show description

Read Online or Download Märchenhaft GEIL - Männer sind Frösche No.1 PDF

Best german_2 books

Taschenlexikon Logistik: Abkürzungen, Definitionen und Erläuterungen der wichtigsten Begriffe aus Materialfluss und Logistik, 3rd Edition

Die Logistik hat sich als drittgrößte Branche im industriellen Umfeld etabliert. Sie ist in den letzten Jahren in hohem Maße interdisziplinär geworden und verbindet die Welt der Informationstechnik mit dem administration von Produktion und Handel sowie dem physischen delivery von Waren und Gütern. In diesem Taschenlexikon finden sich die wichtigsten Begriffe und Abkürzungen zu allen Facetten der modernen Logistik – von der IT bis zur Intralogistik, vom „A-Artikel" bis „Zyklische Redundanzprüfung".

Extra resources for Märchenhaft GEIL - Männer sind Frösche No.1

Example text

Fragte er. „Aber hallo“ antworte Nora ironisch. Noch war er in einem Zustand in dem er nicht auf den Tonfall achtete. „Du warst der Größte, du Megalover“ fügte sie sarkastisch hinzu, was bei ihm einen Fluchtreflex ausgelöst haben musste. Denn schlagartig raffte er seine Klamotten zusammen und verschwand im Badezimmer, aus dem er in Nullkommanix fix und fertig angezogen wieder auftauchte. Wie jetzt? Gerade eben lag er noch nackt wie Gott ihn schuf auf ihr und zum Anziehen musste er ins Bad? Apropos Gott.

Die Gedanken an Mr. Murphy, diese erotische Stimme im Fahrstuhl und an ihren leckeren Kollegen Michael trieben sie an. Sie probierte die nächst beste Tür zu öffnen. Verschlossen. Die nächste auch. Nach neunzehn Türen und einem gefühlt gelaufenen Kilometer gab eine nach und sie stand in einem winzigen Kellerraum, an dessen Wänden reihum Regale mit Werkzeugen gefüllt waren. Männerwerkzeuge! Das törnte sie an. Sie betätigte den Lichtschalter und schloss die Tür. Rechts von ihr eine Hobelbank. “ dachte sie sich und hüpfte mit ihrer Handtasche neben einen Schraubstock.

Jedes mal wenn er schalten musste und den Schaltknüppel in einen anderen Gang rammte, lief ihr ein kalter Schauer über den Rücken und die Fantasie ging mit ihr durch. Ihr Speichel versammelte sich in einer Ecke ihrer Mundhöhle und trocknete den Rest zu einer Wüste aus. Das Sprechen fiel schwer mit so einem Stück Leder und Nora brauchte dringend etwas zu trinken. Zum Glück waren sie schon fast da, zwei Häuserblocks weiter und sie hätte geschworen, es befinde sich ein außerirdischer Fremdkörper in ihrer Rachenhöhle, der dringend chirurgisch entfernt werden musste.

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 38 votes